Termine

 

Einweihung einer Gedenkstele und Gedenkbuch Todesmarsch 11. April 1945

am Sonntag, den 5. September 2021, 11 Uhr
Am Saaleufer/westl. Seite der Camsdorfer Brücke

in mahnender Erinnerung an den letzten Todesmarsch aus dem KZ Buchenwald, bei dem am 11. April 1945 mehr als 4000 Menschen quer durch Jena getrieben wurden.

Stolpersteine Jena

9.00 Uhr: Unterm Markt 7 
für Luise Eismann

ca. 9.20 Uhr: Hinterm Rathaus (ehemals Rathausgasse 1) 
für Gertrud Korte

ca. 9.50 Uhr: Lutherstraße 72 
für Meta Langstroff

ca. 10.20 Uhr: Brücke Am Gries 
für Sonia Maria Wagner

ca. 10.50 Uhr: Golmsdorfer Straße 9 
für Kurt Hanitzsch

Die Stadt Jena und der Arbeitskreis Sprechende Vergangenheit e.V.

Entsprechend §6 Abs.1 VersG weisen wir darauf hin, dass Personen, die rechtsextremen Parteien angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äusserungen in Erscheinung getreten sind, von unseren Veranstaltungen ausgeschlossen sind.